Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Kreishauptversammlung mit Vorstandswahlen

Vorstandswahlen sowie die  Arbeit im Kreistag waren Themen der Kreishauptversammlung der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP).

Wenige Überraschungen gab es bei den  Vorstandswahlen:

Klaus Ries-Müller, Diplomingenieur aus Bad Rappenau, wurde als Vorsitzender bestätigt, genauso wie Uli Stein, Diplom Wirtschaftsingenieur aus Heilbronn, als Stellvertreter.

Neu in den Vorstand gewählt wurde Sonja Stolle aus Neckarsulm als Schriftführerin und Axel Jänichen aus Bad Wimpfen als Schatzmeister.

Ergänzt wurde der Vorstand durch die Beisitzer Jochen Hirschmann und Gisela Roth beide aus Bad Rappenau. 

 

Die ÖDP-Kreisräte Klaus Ries-Müller und Felix Gaida berichteten über die Arbeit im Kreistag, in dem die ÖDP seit 2019 mit drei Sitzen vertreten ist.

 

„Mehr Zukunft für die Erde -

Nachhaltige Energiepolitik für dauerhaften Klimaschutz“ – so das Motto der ÖDP-Haushaltsrede im Dezember 2019.

Nicht zufällig wurde als Motto der Titel des Schlussberichts der Enquete-Kommission  „Schutz der Erdatmosphäre“ gewählt, der bereits 1994 im Deutschen Bundestag verabschiedet wurde.

„Leider ist dieser Bericht nur eines von vielen Beispielen, dass Reden und Handeln bei den etablierten Parteien nicht zusammen passen,“ so Klaus Ries-Müller. Obwohl die notwendigen Maßnahmen bereits damals auf dem Tisch lagen, sei in den letzten 25  Jahren fast nichts davon umgesetzt worden.

Jetzt bestünde aber dringender Handlungsbedarf – auch im Landkreis Heilbronn.

„Leider war die Kreistagsmehrheit nicht dieser Meinung“, so Klaus Ries-Müller. Die ÖDP-Anträge für eine klimaneutrale Energieversorgung der kreiseigenen Gebäude bis 2030 und für eine bessere Wasserkraftnutzung wurden von der Mehrheit aus CDU, Freien Wählern, FDP und AFD abgelehnt.

Der Antrag der ÖDP zur finanziellen Unterstützung von ehrenamtlichen Repair-Cafés wurde dagegen vom Kreistag einstimmig angenommen. Wir hoffen, dass diese Unterstützung das bürgerliche Engagement zur Müllvermeidung weiter stärkt.


Die ÖDP Heilbronn verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen