Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Aktion / Bericht

ÖDP Bauwagen auf dem Neckarsulmer Marktplatz mit Vorführung eines Balkon-Kraftwerks

Von links: Klaus Ries-Müller (aus Bad Rappenau) und Uli Stein (aus Heilbronn) mit einem Balkonmodul mit maximal 400 Watt und Axel Jänichen (aus Bad Rappenau)

Von links: Klaus Ries-Müller (aus Bad Rappenau) und Uli Stein (aus Heilbronn) mit einem Balkonmodul mit maximal 400 Watt und Axel Jänichen (aus Bad Rappenau)

Mit einem Bauwagen tourt der Kreisverband der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) durch den Kreis Heilbronn.
Während des Wochenmarktes am letzten Mittwoch stand der bunte Bauwagen in Neckarsulm auf der Marktstraße.
Dabei wurde unter anderem ein Photovoltaik-Balkonmodul vorgestellt, das einfach zur Reduktion der Stromkosten über eine 220V-Steckdose angeschlossen werden kann. Der Landkreis Heilbronn fördert aktuell die Anschaffung solcher Steckersolarmodule mit 100 Euro.
Der Strom wird direkt vom Modul über eine beliebige Steckdose ins Hausstromnetz eingespeist.
„Eine Investition, die sich bei guten Bedingungen nach 3 bis 4 Jahren amortisiert hat,“ so Kreisrat Klaus Ries-Müller.

 

Zurück