Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Leserbrief zu: „Diesel so teuer wie nie“, Rhein-Neckar-Zeitung, 19.10.2021

Die steigende Energie-Preise für Gas und Öl werden oft vorschnell mit den höheren Ausgaben für den Klimaschutz in Verbindung gebracht.  
Diese Vorwürfe kommen oft von denen, die bei einer Umstellung auf eine CO2-frei Wirtschaft was zu verlieren haben.
Denn das Gegenteil ist der Fall:
Das renommierte Beratungsunternehmen McKinsey hat den Umstieg zur Klimaneutralität durchgerechnet. Fazit: Die Einsparung an Energie können die Kosten ausgleichen!
Klimaschutz ist keine Belastung, sondern eine Entlastung von immer höher steigenden Preisen für Öl, Erdgas und Kohle und vor allem gegen ansteigende Schadenskosten durch Unwetter und Dürren.
Voraussetzung (laut McKinsey): Wir fangen sofort damit an!
Dazu kommt: Eine Alternative gibt es nicht, wollen wir die Lebensqualität der nachfolgenden Generationen erhalten!
Worauf warten wir noch?

Klaus Ries-Müller, Bad Rappenau

 

Zurück