Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Die Bilder aus Bangkok

erschüttern uns ebenso wie die Berichte aus der Türkei. In beiden Ländern sind viele Menschen umgekommen. Millionen sind ohne Dach über dem Kopf und haben all ihr Hab und Gut verloren. Viele sagen: "Naturkatastrophen hat es immer gegeben und wird es immer geben." Genau besehen handelt es sich aber nicht nur um etwas „Natürliches“: Thailand erlebt wohl jetzt (wie schon im Vorjahr Pakistan) die Auswirkungen der vom Menschen verursachten weltweiten Klimaerwärmung. Die industrialisierte Menschheit hat das atmosphärische System überreizt: Je wärmer die Luft, desto mehr Wasser wird transportiert – das ist Physik.  Und in der Türkei wurde ganz offensichtlich aus Geldgier schlecht gebaut – unter Missachtung aller Vorschriften. So unterschiedlich beide Katastrophen auch sind, so deutlich zeigt sich an beiden Ereignissen: Wenn der Mensch ohne Ethik der Vorsorge handelt, wird auch eine Naturkatastrophe noch schlimmer als schlimm.         

 

Zurück

Wichtiger Hinweis:
Blogbeiträge stellen die persönliche Meinung einzelner Parteimitglieder dar. Diese kann in Einzelfällen von der Programmlage der Partei abweichend sein. Auch ist es möglich, dass zu einzelnen Themen und Aspekten in der ÖDP noch keine Programmlage existiert.