Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Antrag zur Kreistagssitzung am 26. Juli 2021 zu Pkt. 4: SLK-Kliniken Heilbronn GmbH

Sehr geehrter Herr Landrat Piepenburg,

hiermit stellen wir folgenden Antrag:

Ausschüttung von 400 000.- Euro (ca. 10% des Überschusses) an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SLK-Kliniken
400 000.- Euro vom Jahresüberschuss sollen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weitergegeben werden.


Der Landrat wird vom Kreistag ermächtigt, in der Gesellschafterversammlung eine entsprechende
Beschlussfassung vorzunehmen.  
Die 400 000.- Euro sollten auf die nachfolgenden Vorschläge verteilt werden:
- Erhöhung des Zuschusses zum Jobticket
  (auf 75% der nachgewiesen Kosten, maximal 80.- Euro pro Monat)
- (teilweise) Entfall der Parkgebühren
- Förderung eines Jobrads (zusätzliche Förderung, die über die steuerlichen Vorteile hinausgeht)
- verbesserte Förderung der Gesundheitsfürsorge und der Fortbildung bzw. Weiterbildung  

Begründung:
Die Bezahlung und die Arbeitsbedingungen gerade der Pflegekräfte müssen sich nachhaltig und deutlich verbessern, um einen Pflegenotstand zu vermeiden. Hier sehen wir Berlin und Stuttgart in der Pflicht.
Aber auch wir im Kreistag sollten unsere Wertschätzung mit konkreten Verbesserungen zum Ausdruck bringen und einen Teil des von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschafteten Überschusses zurückgeben!  

 

Zurück